MotoTrans1 Motorradtransporte


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma   MotoTrans1


Es werden nur Fahrzeuge transportiert, die rollbar sind.

Vor Transportbeginn, ist der Fahrzeugbesitz, durch Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief oder Kaufvertrag , und gültigem Personalausweis nachzuweisen.

Der Auftraggeber muß Fahrzeughalter / Eigentümer des transportierten Fahrzeuges sein !

Diese Daten, werden in einem Transportauftrag festgehalten und durch den Auftraggeber mit Unterschrift bestätigt.

Fahrstrecken, Fahrzeiten, Pausen und Transportdauer, unterliegen der Dispo von MotoTrans1 und können sich verschieben!

Der Transport der Fahrzeuge wird per Digitalfotos dokumentiert / festgehalten.

Wir empfehlen Ihnen eine Transportversicherung abzuschließen !

Barzahlung der Transportkosten am Zielort, außer bei anderslautenden vorherigen Absprachen.

Bei Transporten über 200km Entfernung ist die Hälfte der Transportkosten vorab zu entrichten.

Beim Verladen der Fahrzeuge ist ggf. Mithilfe zu leisten, wenn der Abholer alleine fährt.

Der Transport von  "anderen Fahrzeugen"  ist nach vorheriger Absprache bedingt möglich.

Transporttermine können durch den Transporteur jederzeit verschoben oder abgesagt werden !

Mitnahme von Begleitpersonen und Gepäckt ist nur eingeschränkt möglich und erfordert vorherige Anmeldung.

Bei grenzüberschreitenden Transporten, ist dem Begleitgepäck eine vom Auftraggeber unterschriebene Inhaltsliste beizufügen.Bei der Mitnahme von unbegleitetem Reisegepäck, wird dieses im Beisen des Auftraggebers kontrolliert.

Auftraggeber für Luftfrachttransporte ist alleine der Versender/Absender!

Schäden an transportierten Fahrzeugen sind unmittelbar beim Abladen zu melden, spätere Reklamationen am Transportgut sind NICHT möglich !

Die Firma MotoTrans1 behält sich das Recht vor, Transportaufträge ohne die Angabe von GRÜNDEN abzulehnen !

Das Bergen von Unfallfahrzeugen ist NICHT möglich !

Mit Vergabe eines Transportauftrages an die Firma MotoTrans1 erkennen Sie die jeweils aufgeführten, gültigen AGB dieser an.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein oder werden bzw. Formfehler oder Lücken enthalten, so wird die Gültigkeit der AGB im übrigen hiervon nicht berührt. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen AGB ist das für den Sitz des Unternehmens zuständige Amtsgericht.




   MotoTrans1 - Transport Company One